Brompton: Eine Million britische Falträder

19. Dezember 2022

Brompton: Eine Million britische Falträder

Brompton ist bekannt für seine stylischen Klappräder. Der britische Hersteller von Fahrrädern, dessen Name eng mit dem Falten von Fahrrädern verbunden ist, erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Am 07. Dezember wurde im Londoner Werk von Brompton das 1-millionste Faltrad fertiggestellt.

Die Marke Brompton steht für hochwertige, zuverlässige Klappräder und E-Bikes, die sich leicht transportieren lassen und für kurze bis mittlere Strecken geeignet sind. Sie sind besonders praktisch für Menschen, die in der Stadt wohnen und das Fahrrad häufig in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Auto mitnehmen müssen.

Erfolgskonzept Brompton

Andrew Ritchie hat das Konzept des Klapprads entscheidend weiterentwickelt, obwohl er es nicht selbst erfunden hat. Seit der Erfindung des faltbaren Fahrrads im Jahr 1975 hat Brompton, das Unternehmen, das Ritchie gegründet hat, in ihrem Londoner Werk nun mehr als 1 Million Klappräder hergestellt.

Der Erfolg von Brompton lässt sich auf verschiedene Faktoren zurückführen, darunter die Qualität und Zuverlässigkeit der Räder, die Innovationen im Design und die Nachfrage nach Klapprädern als Transportmittel in der Stadt.

Die Vision von Brompton Gründer Anrew Ritchie

Die Geschichte von Brompton Fahrrädern begann im Jahr 1975, als Andrew Ritchie in seiner Wohnung in South Kensington in London den ersten Entwurf eines Klapprads zeichnete. Er hatte die Vision, einerseits ein Fahrrad zu entwickeln, welches Menschen überallhin mitnehmen können und andererseits auf dem sie unkompliziert durch die Stadt fahren können.

Um seine Vision zu verwirklichen, entwickelte Ritchie einen schlauen, dreiteiligen Faltmechanismus, der das Klapprad in ein handliches und kompaktes Paket verwandelt, welches sich leicht transportieren und verstauen lässt.

Siehe auch  Die Vorteile von Klapprädern gegenüber herkömmlichen Fahrrädern

Ritchie baute seinen ersten Prototyp von Hand. In seinem Londoner Schlafzimmer verbrachte er in den folgenden zehn Jahren viel Zeit damit, seine Erfindung nach und nach zu perfektionieren. Erst als er einen begeisterten Kunden fand, der bereit war, das nötige Kapital zur Verfügung zu stellen, konnte Ritchie in seine eigene Fabrik in West London umziehen. Von dort aus stellt er seine Klappräder auf Bestellung von Hand her.

Eine Million britische Falträder

Am 7. Dezember wurde im Werk von Brompton in Greenford, London, das 1-millionste Klapprad hergestellt. Das Bike ist optisch eine Hommage an das „Mark One“, eines der ersten Klappräder, welches auch in London hergestellt wurde. Es hat einen roten Hauptrahmen und silberne Komponenten und trägt die Seriennummer 1.000.000.

Brompton hat sein 1-millionstes Klapprad mit den Unterschriften von Erfinder Andrew Ritchie und dem aktuellen CEO Will Butler-Adams versehen und im Rahmen einer Kampagne namens „All Together Different“ an seine Community übergeben.

Ziel dieser Kampagne ist es, dass möglichst viele Brompton Klapprad-Fans mit diesem Rad fahren können. Es geht dabei um die Welttour, die durch 18 Städte führt. Brompton möchte mit dieser bisher einmaligen Aktion, Menschen weltweit dazu inspirieren, sich dem Weg in eine grüne, vernetzte und aktive urbanen Mobilität-Community anzuschließen. Die Bromtpon Tour wird durch lokale Diskussionsrunden zur Gestaltung von Stadt und Zukunft ergänzt.

Erfolgsgigant Brompton in Zahlen

Brompton ist ein britischer Hersteller von Fahrrädern, der seit 1975 in London produziert. Bis heute werden alle Bromptons von Hand gefertigt und verfügen über einen patentierten Faltmechanismus, der es ermöglicht, das Rad in weniger als 4,14 Sekunden (Weltrekord) auf ein Drittel seiner Größe zusammenzufalten.

Siehe auch  Die besten Geschenkideen und Accessoires fürs Klapprad

Das Sortiment von Brompton umfasst verschiedene Klappräder, darunter die klassische C Linie aus Stahl, die einfache A Linie, die leichte P Linie und die exklusive T Linie aus Titan. C Linie und P Linie gibt es auch als elektrifizierte E-Bike Versionen. A Linie, P Linie und T Linie gibt es in wenigen Farben, während die C Linie und E-Bike C Linie in 8 Farbvarianten erhältlich sind.

Brompton zählt mit über 900 Angestellten, 1.500 Einzelhändlern und 15 Flagship-Stores weltweit zu den größten Fahrradherstellern und das nicht nur im Vereinigten Königreich.

Added to wishlistRemoved from wishlist 0
VAUDE Fahrradhose »Drop Pants II«
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
68,99
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
Faltbares Fahrrad First Class 20 Zoll
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
219,99
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
SAXONETTE E-Bike »Compact Comfort Plus«, 3 Gang, Frontmotor 250 W, (mit Akku-Ladegerät)
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
949,00

Kopierschutz - es tut uns leid - der Inhalt kann nicht kopiert werden

➡️ Faltrad und Klapprad kaufen auf Klapprad-Center.de  ❤️
Logo